Deutsch    English    Español    Français    Русский


Fahrradklub names Travin in Lozova

Wrangel Island, Russian Arctik

Gleb Travin ist ein russischer Reiseradfahrer, der die gesamte UdSSR einschließlich der arktischen Küste bereist hat. Es war in den Jahren 1929-1931. Die Radreise begann in Wladiwostok und ging dann entlang der Südgrenze des Landes weiter.

Der Radfahrer, der Sibirien und Zentralasien überwand, ging in den Kaukasus. Dem Kaukasus folgten die Krim, die Ukraine, Moskau, Leningrad, Murmansk.

Von hier aus begann Off-Road, Tundra, arktisches Eis und das Meer die Polare Wüste. Überraschenderweise überlebte der Reisende nicht nur seine außergewöhnliche Route am Kap Dezhnev Chukchi. In der Welt des Radsports gab es nichts dergleichen und wird es auch nie geben.

Gleb Travin wird als extremster Radfahrer der Welt bezeichnet. In Russland wurden Bücher über ihn geschrieben, Filme gedreht und Lieder gespielt.

Ein einfacher Russe aus Pskov ...

Einmal gelang es mir, den Fahrradclub Travin und das Museum für Fahrradtourismus in der Ukraine zu gründen.

Jetzt wohne ich in Düsseldorf. Ich würde mich freuen, Radsportbegeisterte kennenzulernen.


a@palomnik.org
Аlexej Potupin
Düsseldorf-Benrath